Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um unsere Seite in ihrem vollen Umfang nutzen zu können.
Modell-Kita ausgewählt für Bundes-
forschungsprojekt "Energieeffizienter Neubau"
von Maik Buttler | 02.11.2012
Vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) wurde das Modellbauvorhaben CO2-neutrale PLUS-Energie-Kindertagesstätte im Ostseebad Wustrow in das Bundes-Forschungsprogramm "Energieeffizienter Neubau von Nichtwohngebäuden kommunaler und sozialer Einrichtungen" als eines von 16 Gebäuden aufgenommen, als einziges Gebäude aus Mecklenburg-Vorpommern.

Am 1. Oktober 2012 fand zu diesem Bundes-Forschungsprogramm in Bad Urach der erste Workshop/Konferenz zum Erfahrungsaustausch statt:

Interessant ist, dass trotz der offenen Auslobung von "energieeffizienten" Gebäuden ausschließlich Passivhaus-Gebäude für das Bundes-Forschungsprogramm ausgewählt wurden. Als Ursache hierfür wurde in der Diskussion die frühzeitige Definition dieses energetisch hohen Standards sowie die Möglichkeiten der Planung und Simulation durch entsprechende Tools in Form von Software festgestellt, auch gibt es bereits die Selbstverpflichtung von Avantgarde-Gemeinden und -Städten, alle öffentlichen Gebäude jetzt ausschließlich als Passivhaus-Gebäude zu realisieren. Die ersten fertig gestellten Projekte sind sehr interessant, jedoch gibt es einen Entwicklungsbedarf in der Realisierung mit dem ausführenden Handwerk und den Herstellern, um die erforderlichen anspruchsvollen Konstruktionen und Qualitäten zu erreichen. In Bad Urach konnte an dieser Stelle die im Jahr 2012 fertig gestellte Kaufmännische Berufsschule im Detail mit dem Bauherrn, den Planern und den Nutzern erkundet und diskutiert werden.
buttler architekten GmbH
am schwibbogen 2
18055 rostock

+49 (0) 381 128 88 120
+49 (0) 381 128 88 129

buttler-architekten.com |
buttler-design.com |

start |
vCard |
kontakt |
impressum |




XIA - Intelligente Architektur

WEKA - Passivhaeuser - Schulen und Kindergärten

Brandschutz in Kindergärten Schulen und Hochschulen

Ausgezeichnete Architektur- und Ingenieurbaukunst 2014/2015